Asylkreis Neckargemünd

Herzlich Willkommen!

Willkommen beim Asylkreis Neckargemünd!

Vielen Dank für all die kleineren und größeren Spenden
für die Rückkehr von Amela Memedi und Haris Kalburi! 

Der Asylkreis Neckargemünd war überwältigt und gerührt über die große Resonanz! Mit dem gespendeten Geld konnten die Abschiebekosten voll bezahlt werden, und ein kleiner Betrag war noch übrig, der im November für den Rückflug der beiden eingesetzt werden wird. Das Sonderkonto wurde inzwischen aufgelöst, so dass weitere Spenden mit dem Stichwort "Amela & Haris" auf das Konto des Asylkreises überwiesen werden können. Mit dem Geld würde man den beiden während der ersten Zeit in Deutschland unter die Arme greifen.

Die Geschichte der beiden: Nachdem Amela Memedi und Haris Kalburi aus Neckargemünd drei Jahre lang intensiv an ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft gearbeitet haben – Prüfungen, Praktika und Probezeiten erfolgreich bestanden und eine eigene Wohnung sowie zwei Arbeitsverträge (als Krankenschwester und Zweiradmechaniker) hatten –, wurden sie Ende November 2018 in ihr Heimatland Mazedonien abgeschoben. Die beiden Arbeitgeber warten seitdem darauf, dass Amela und Haris wieder zurückkehren können, da sie nach wie vor dringend auf diese Arbeitskräfte angewiesen sind. In Mazedonien haben Amela und Haris als Roma weder eine Chance, Arbeit noch eine gemeinsame Wohnung zu finden.

Der Asylkreis Neckargemünd hat nicht locker gelassen und mit Hilfe der beiden Arbeitgeber – Bethanien-Krankenhaus Heidelberg und Rudis Radladen Neckargemünd – darauf gedrängt, dass das Landratsamt beim Regierungspräsidium einen Antrag auf Verkürzung der Einreisesperre von ursprünglich drei Jahre auf 12 Monate stellt. Die Bedingung, dass diesem Antrag stattgegeben wird, ist die Begleichung der Abschiebekosten von 2.700 Euro pro Person (Transport-, Flug- und Polizeikosten). Ohne die Aussicht auf Arbeit in ihrem Heimatland haben die beiden natürlich keine Möglichkeit, diese Summe bereitzustellen.

Aus diesem Grund hatte die Archegemeinde Neckargemünd für den Asylkreis ein Spendenkonto eingerichtet.

Es bedanken sich im Namen des Asylkreises Ilka Schlüchtermann und Petra Groesser 

Wer wir sind

Wir sind Frauen und Männer aller Altersstufen, die in Neckargemünd und den umliegenden Gemeinden leben. Wir engagieren uns ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Unser gemeinsames Anliegen ist, geflüchteten Menschen zu helfen, sich in Neckargemünd einzugewöhnen.

Was wir tun

Wir versuchen, den in Neckargemünd angekommenen geflüchteten Menschen zu helfen, sich in einem anderen Land mit fremder Sprache und anderen Gewohnheiten zurechtzufinden. Durch Patenschaften und Begleitung unterstützen wir, wenn die neuen Mitbürger

  • Neckargemünd und Umgebung kennenlernen wollen
  • Deutsch lernen und üben wollen
  • Hilfe bei Behördengängen, Formularen, Bewerbungen oder Arztbesuchen benötigen
  • Kleidung, Möbel oder Haushaltsgeräte benötigen
  • Begleitung zu den Elternsprechtagen wünschen, Kinder Hilfe bei den Hausaufgaben benötigen oder wenn es Probleme in der Schule oder dem    Kindergarten gibt
  • Möglichkeiten für Sport, Musik oder ähnliches suchen
  • Kontakt mit anderen Menschen suchen

Sie möchten den Asylkreis unterstützen?

Wir freuen uns über alle Anfragen und Angebote. Die Aktiven des Asylkreises Neckargemünd treffen sich regelmäßig monatlich zum Abstimmen von Aktionen, zur Planung von regelmäßigen oder außergewöhnlichen Angeboten und zum Gedankenaustausch. Zu den regelmäßigen Angeboten gehören ein Internationales Frauencafé sowie diverse Sprachkursangebote und Nachhilfe für Schüler. Auch mit den örtlichen Sportvereinen besteht eine gute Zusammenarbeit. Egal, wie Sie mithelfen möchten, Ihre Mail ist uns sehr willkommen: asylkreis-neckargemuend@gmx.de.

Sie sind neu in Neckargemünd angekommen und könnten Hilfe gut gebrauchen? 

Bei uns treffen Sie mit ihren Fragen, Sorgen und Anliegen auf offene Ohren. Durch jahrelange Arbeit in dem Bereich und ein gutes Netzwerk können wir Sie beraten und unterstützen. Wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen, Sie eines unserer Angebote  besuchen oder uns eine Mail schreiben: asylkreis-neckargemuend@gmx.de